loading
Papierkrippe, Kastenkrippe, Böhmen Die Krippenfiguren aus Papier bemalt. Die Krippenlandschaft, Wurzeln, Leinen, Karton mit Kreidegrund, Glasflitter, Pyritstaub überzogen. Die Gebäude Karton, Holz bemalt. Die Sterne aus Messingblech gestanzt und poliert. Der RahmenKiefer, Nussbaum furniert. Maße: H 47 x B 62 x T 30 Tschechien, Trebic (Trebitsch) Signiert und datiert 1798 Literatur: »Tschechische Krippen als Spiegelbild des Lebens«, Vaclík - Marti - Wyss, Abbildung 19, 20, 21

Kastenkrippe, Böhmen

Die Krippenfiguren aus Papier bemalt. Die Krippenlandschaft, Wurzeln, Leinen, Karton mit Kreidegrund, Glasflitter, Pyritstaub überzogen. Die Gebäude Karton, Holz bemalt. Die Sterne aus Messingblech gestanzt und poliert.
Der Rahmen Kiefer, Nussbaum furniert.

Maße: H 47 x B 62 x T 30
Tschechien, Třebíč (Trebitsch)
Signiert und datiert 1798
Literatur: »Tschechische Krippen als Spiegelbild des Lebens«, Vaclík – Marti – Wyss, Abbildung 19, 20, 21


Altaraufsteller in geschnitztem uns vergoldetem Rahmen. Das Ölbild, Darstellung, Kolumba-Jesulein von Altenhohenau in rotem Prunkkleid. Die rechte Hand bietet eine Beere dar, die linke hält eine Traube. Das Kindlein auf einer Wolke stehend, von Engeln begleitet. Maße: H 81 x B 67 x T 8 cm Bayern, Mitte 18. Jahrhundert Kloster Alenhohenau ehemals Besitz Kardinal Meissner, Köln

Altarbild, Süddeutsch

Altaraufsteller in geschnitztem uns vergoldetem Rahmen.
Das Ölbild, Darstellung, Kolumba-Jesulein von Altenhohenau in rotem Prunkkleid.
Die rechte Hand bietet eine Beere dar, die linke hält eine Traube.
Das Kindlein auf einer Wolke stehend, von Engeln begleitet.

Maße: H 81 x B 67 x T 8 cm
Bayern, Mitte 18. Jahrhundert
Kloster Alenhohenau
ehemals Besitz Kardinal Meissner, Köln


Silberleuchter, deutsch, Girandole, siebenarmig, wechselbar auf einarmig, Silber massiv. Der Standfuß in Rocaillien getrieben. Die Tüllen in Silber gegossen. Am Standring graviert, Meister -und Beschaupunze. Maße: H 62 cm, Durchmesser 35 cm Gewicht: 6800 g Berlin, 1903 Meister: J. Wagner und Sohn, Berlin Widmung: Dem Sieger des Landsberger Jagdrennen, Karlshorst den 23. April 1903.

Silberleuchter, Deutsch

Girandole, siebenarmig, wechselbar auf einarmig, Silber massiv. Der Standfuß in Rocaillien getrieben.
Die Tüllen in Silber gegossen. Am Standring graviert, Meister -und Beschaupunze.

Maße: H 62 cm, Durchmesser 35 cm
Gewicht: 6800 g

Berlin, 1903
Meister: J. Wagner und Sohn, Berlin
Widmung: Dem Sieger des Landsberger Jagdrennen, Karlshorst den 23. April 1903.


Kreuzpartikel_Neapel

Reliquie, Italien

Kreuzpartikelreliquiar in einem geschliffenem Bergkristallkreuz, mit Fadenbindung und
Kardinalssiegel verschlossen. Der Rahmen aus Silberfiligran. Die Kreuzeinfassung im Rahmen
Silber vergoldet.

Maße: H 15 x B 11 x T 2 cm
Neapel um 1770


Altarbild_MariaHilf_sueddeutsch Wallfahrtsmadonna Mariahilf Passau. Ölmalerei auf Metallplatte. Die Kronen Silber gepunzt, feuervergoldet mit Glassteinen. Der Rahmen profiliert aus Birnbaumholz. Die Umrandung ein Baldachin mit Quasten aus Lindenholz. An der Basis zwei adorierende Leuchterengel. Originale Vergoldung und Lüsterfassung. Maße: Passau um 1760

Altarbild, Süddeutsch

Wallfahrtsmadonna Mariahilf Passau. Ölmalerei auf Metallplatte. Die Kronen Silber gepunzt, feuervergoldet
mit Glassteinen. Der Rahmen profiliert aus Birnbaumholz. Die Umrandung ein Baldachin mit Quasten aus Lindenholz.
An der Basis zwei adorierende Leuchterengel. Originale Vergoldung und Lüsterfassung.

H 90 x B 68 x T 18 cm
Passau um 1760


Reliquiar_mehrteilig_17_19Jh Kleines Standreliquiar, Messing und Kupfer, teilweise vergoldet. Besatz mit Halbedelsteinen. Balusterschaft auf rundem, profiliertem Fuß. Der Aufsatz vier Türchen mit Reliquien. Die runde Abschlußplatte zum Herausziehen mit Knochenreliquie. Maße: H 14 x B 3,5 x T 3,5 cm Renaissancestil, 19. Jahrhundert Süddeutsch

Reliquiar, Süddeutsch

Kleines Standreliquiar, Messing und Kupfer, teilweise vergoldet. Besatz mit Halbedelsteinen.
Balusterschaft auf rundem, profiliertem Fuß. Der Aufsatz vier Türchen mit Reliquien.
Die runde Abschlußplatte zum Herausziehen mit Knochenreliquie.

Maße: H 14 x B 3,5 x T 3,5 cm
Renaissancestil, 19. Jahrhundert
Süddeutsch


Rosenkranzanhänger, Süddeutsch Ovaler Anhänger mit Hinterglasbildern, Maria und Jesus. Die Glasscheiben an der Kante geschliffen. Die Zangenfassung graviert aus Messing. Maße: H 7 x B 5,5 x T 1,5 cm Bayern, 2. Hälfte 18. Jahrhundert

Rosenkranzanhänger, Süddeutsch

Ovaler Anhänger mit Hinterglasbildern, Maria und Jesus. Die Glasscheiben an der Kante geschliffen.
Die Zangenfassung graviert aus Messing.

Maße: H 7 x B 5,5 x T 1,5 cm
Bayern, 2. Hälfte 18. Jahrhundert


Skulpturen_HlAnna_HlJoachim Büsten Hl. Anna und Hl. Joachim, Lindenholz geschnitzt, polychrome originale Fassung. Die Figuren auf Rocailliensockel, auf Plinthe montiert. Maße: H 19 x B 11 x T 8 cm Süddeutsch, um 1700

Paar Skulpturen, Süddeutsch

Büsten Hl. Anna und Hl. Joachim, Lindenholz geschnitzt, polychrome originale Fassung.
Die Figuren auf Rocailliensockel, auf Plinthe montiert.

Maße: H 19 x B 11 x T 8 cm
Süddeutsch, um 1700


Reliquienkapsel_18Jh Aufklappbarer Rosenkranzanhänger in Messing. Vorderseite mit IHS und Rückseite mit MARIA graviert. Innen Papstdarstellung auf Pergament und Reliquie. Maße: H 8,5 x B 6,5 x T 2 cm Bayern, Mitte 18. Jahrhundert

Reliquienkapsel, Süddeutsch

Aufklappbarer Rosenkranzanhänger in Messing. Vorderseite mit IHS und Rückseite mit MARIA graviert.
Innen Papstdarstellung auf Pergament und Reliquie.

Maße: H 8,5 x B 6,5 x T 2 cm
Bayern, Mitte 18. Jahrhundert


Ansicht von einem Dachauerplatz. Ölmalerei auf Leinwand, Keilrahmen. Malersignatur am unteren linken Rand. Der Rahmen profiliert und versilbert. Maße: Bild H 49 x B 65 x T 2 cm Maße:Dachau Rahmen H 65 x B 80 x T5 cm Dachauer Schule Karl Schröder - Tapiau 1870 - 1945

Dachau, Süddeutsch

Ansicht von einem Dachauerplatz. Ölmalerei auf Leinwand, Keilrahmen. Malersignatur am unteren linken Rand.
Der Rahmen profiliert und versilbert.

Maße: Bild H 49 x B 65 x T 2 cm
Maße: Rahmen H 65 x B 80 x T5 cm

Dachauer Schule
Karl Schröder – Tapiau 1870 – 1945


Wettersegen, Süddeutsch Beidseitiger Wettersegen, im Zentrum Agnus Dei. Umlaufend Reliquien, Kräuter, Samen, Heilzettel und Wallfahrtsandenken. Rückseitig Kupferstich mit Gebeten und Schutzformeln. Rahmen Messing gravierte Zangenfassung. Maße: Durchmesser 19 cm x T 1,5 cm Bayern, um 1720

Wettersegen, Süddeutsch

Beidseitiger Wettersegen, im Zentrum Agnus Dei.
Umlaufend Reliquien, Kräuter, Samen, Heilzettel und Wallfahrtsandenken. Rückseitig Kupferstich mit Gebeten und Schutzformeln.
Rahmen Messing gravierte Zangenfassung.

Maße: Durchmesser 19 cm x T 1,5 cm
Bayern, um 1720


Elfenbein Christus, Süddeutsch Geiselheiland an der Säule. Die Säule und der Sockel aus Ebenholz. Die Oberflächen original. Maße: H 14 x B 5 x T 4 cm Bayern, 1. Hälfte 17. Jahrhundert

Elfenbein Christus, Süddeutsch

Geiselheiland an der Säule. Die Säule und der Sockel aus Ebenholz.
Die Oberflächen original.

Maße: H 14 x B 5 x T 4 cm
Bayern, 1. Hälfte 17. Jahrhundert


Eisentuere_16JhGotische Eisentüre, Platten auf Rahmen genietet. Diagonale, verzierte Verstrebungen. In der Mitte ein gedrehter Eisenring als Griff. Offenes gotisches Riegelschloss, originaler Schlüssel. Das Schloss mit Schlagmarke (Punze Wasserburger Löwe) der Stadt Wasserburg am Inn. Maße: H 128 x B 68 x T 2 cm Wasserburg am Inn, Patrizierhaus der Surauer um 1500

Eisentüre, Süddeutsch

Gotische Eisentüre, Platten auf Rahmen genietet. Diagonale, verzierte Verstrebungen.
In der Mitte ein gedrehter Eisenring als Griff. Offenes gotisches Riegelschloss, originaler Schlüssel.
Das Schloss mit Schlagmarke (Punze Wasserburger Löwe) der Stadt Wasserburg am Inn.

Maße: H 128 x B 68 x T 2 cm
Wasserburg am Inn, Patrizierhaus der Surauer um 1500


Wallfahrtsmadonna, Süddeutsch Im Zentrum kolorierter Kupferstich der Maria. Die Ornamente in erhöhter Goldfaden- stickerei auf Seide. Der Rahmen in einem Stück geschnitzt. Originale Fassung und Vergoldung. Maße: H 33 x B 25 x T 4 cm Landshut, Kloster der Ursulinen, Maria mit dem geneigten Haupt Bayern, um 1720 vergl. Ausstellung, Zugeneigt , Ursulinenkloster Landshut

Wallfahrtsmadonna, Süddeutsch

Im Zentrum kolorierter Kupferstich der Maria. Die Ornamente in erhöhter Goldfadenstickerei auf Seide.
Der Rahmen in einem Stück geschnitzt. Originale Fassung und Vergoldung.

Maße: H 33 x B 25 x T 4 cm
Landshut, Kloster der Ursulinen, Maria mit dem geneigten Haupt
Bayern, um 1720
vergl. Ausstellung »Zugeneigt«, Ursulinenkloster Landshut


Collagenbild, Süddeutsch Maria mit dem geneigten Haupt, Pergamentmalerei, Stoffcollage. Der Rahmen originale Vergoldung. Die Rückseite mit bemaltem originalem Papier. Maße: Rahmen H 21 x B 16 x D 2,5 cm Maße: Bild H 12 x B 17 cm Bayern, um 1800 vergl. Ausstellung, Zugeneigt , Ursulinenkloster Landshut

Collagenbild, Süddeutsch

Maria mit dem geneigten Haupt, Pergamentmalerei, Stoffcollage.
Der Rahmen originale Vergoldung. Die Rückseite mit bemaltem originalem Papier.

Maße: Rahmen H 21 x B 16 x D 2,5 cm
Maße: Bild H 12 x B 17 cm
Bayern, um 1800
vergl. Ausstellung »Zugeneigt«, Ursulinenkloster Landshut


Breverl_sueddt Silberbreverl, gesägte Monogramme IHS und MARIA. Das Breverl in grüner Seide. Auf der IHS Seite Silberpunzen, Meister und Stadtmarke. Maße: H 9 x B 6 x T 1 cm Bayern, um 1780

Breverl, Süddeutsch

Silberbreverl, gesägte Monogramme IHS und MARIA.
Das Breverl in grüner Seide. Auf der IHS Seite Silberpunzen, Meister und Stadtmarke.

Maße: H 9 x B 6 x T 1 cm
Bayern, um 1780


Eisenvotiv, Alpenraum Eisenopfertiere in Form von Stier, Kuh, Schaf und Pferd. Flacheisen mit gesteckten Hörnern und Beinen oder aus einem Stück geschmiedet. Maße: H 5 – 11 x B 16 – 21 cm Steiermark und Innregion 17./19. Jahrhundert

Eisenvotiv, Alpenraum

Eisenopfertiere in Form von Stier, Kuh, Schaf und Pferd.
Flacheisen mit gesteckten Hörnern und Beinen oder aus einem Stück geschmiedet.
Maße: H 5 – 11 x B 16 – 21 cm
Steiermark und Innregion 17./19. Jahrhundert


Adneter Marmorboden aus der Wallfahrtskirche Pürten am Inn, ehemals Erzbistum Salzburg. Handbehauen, rotgescheckt und graugescheckt mit weißen Adern. Originale Oberflächen, nicht beschliffen. Maße: 43 x 43 x bis 10 cm Dicke, ca. 80 m2 Adnet/Salzburg, 16. Jahrhundert

Marmorboden, Österreich

Adneter Marmorboden aus der Wallfahrtskirche Pürten am Inn, ehemals Erzbistum Salzburg.
Handbehauen, rotgescheckt und graugescheckt mit weißen Adern.
Originale Oberflächen, nicht beschliffen.

Maße: 43 x 43 x bis 10 cm Dicke, ca. 80 m2
Adnet/Salzburg, 16. Jahrhundert


Fayencekrug, blaue Bemalung auf weißem Grund. Im Zentrum, Wallfahrtsfigur Heiland in der Wies. Standring und Deckel aus Zinn. Am Boden Malermarke, Kreuz mit drei Punkten. Maße: Bayern, Nürnberg 18. Jahrhundert

Krug, Süddeutsch

Fayencekrug, blaue Bemalung auf weißem Grund. Im Zentrum, Wallfahrtsfigur Heiland in der Wies.
Standring und Deckel aus Zinn. Am Boden Malermarke, Kreuz mit drei Punkten.

Maße:
Bayern, Nürnberg, 18. Jahrhundert


Klosterarbeit, Süddeutsch Im Zentrum Pergamentmalerei, Maria mit dem geneigten Haupt. Silber und Golddrahtarbeiten mit farbigen Glassteinen. Der Rahmen Nußbaum furniert, die Ecken mit feuervergoldeten Messingrosetten. Maße: H 32,5 x B 28,5 x T 3 cm Landshut, Kloster der Ursulinen Maria mit dem geneigten Haupt Bayern 2. Hälfte 18. Jahrhundert vergl. Ausstellung »Zugeneigt«, Ursulinenkloster Landshut

Klosterarbeit, Süddeutsch

Im Zentrum Pergamentmalerei, Maria mit dem geneigten Haupt. Silber und Golddrahtarbeiten mit farbigen Glassteinen.
Der Rahmen Nußbaum furniert, die Ecken mit feuervergoldeten Messingrosetten.

Maße: H 32,5 x B 28,5 x T 3 cm
Landshut, Kloster der Ursulinen, Maria mit dem geneigten Haupt
Bayern 2. Hälfte 18. Jahrhundert
vergl. Ausstellung »Zugeneigt«, Ursulinenkloster Landshut